Link verschicken   Drucken
 

Blick in die Zukunft

Nach einer Bedarfsabfrage der Kommune und der evangelischen Kirche wird im Jahr 2017 die Krippe um eine zweite Gruppe mit 14 Krippenplätzen erweitert werden. Dazu sind natürlich einige bauliche Maßnahmen notwendig. Diese stellen unser ganzes Haus in den nächsten Monaten noch vor einige Herausforderungen und erfordern Flexibilität und Improvisationsgeschick.

 

Der Anbau der neuen Krippengruppe wird im derzeitigen Spielhof des Kindergartens entstehen.

 

Die Baumaßnahmen beginnen voraussichtlich im April 2017. Da aber der Bedarf an Krippenplätzen jetzt schon sehr groß ist, überbrücken wir die Zeit bis zur Fertigstellung der zweiten Krippengruppe, einer sogenannten Nestflüchtergruppe.

 

Diese Gruppe befindet sich in unserem eigentlichen Personalraum. Dort werden derzeit neun Krippenkinder im Alter von 2,5 - 3 Jahren betreut. Der Raum wurde nach den Interessen und Bedürfnissen der älteren Krippenkinder gestaltet. Es stehen ihnen zum Beispiel Montessori- und Konstruktionsmaterial zur Verfügung sowie einige altersgerechte Tischspiele im Bereich Farben und Formen. Die Kinder genießen auch, wenn ihre eigens konstruierten Bauwerke nicht von Krabbelkindern umgeworfen werden. Manchmal ergibt sich aus einer Hürde, wie die auf uns zukommende Bauphase, eine Chance neue kreative Ideen zu entwickeln. Gemeinsam arbeiten wir daran, dass sich Ihre Kinder trotz der Baustelle bei uns im Hause wohlfühlen und danken Ihnen für ihr Verständnis.