Link verschicken   Drucken
 

Erziehungspartnerschaft

Bei der Erziehung der Kinder ist uns die Zusammenarbeit mit den Eltern sehr wichtig. Wir sehen die Erziehungsarbeit als Erziehungspartnerschaft, das heißt wir möchten unsere Arbeit im Kindergarten so offen wie möglich gestalten. Wir wünschen uns aber auch einen offenen Austausch mit den Eltern als vorrangige Bezugsperson für die Kinder.


Hierfür ist sicher ein regelmäßiger Austausch sehr wichtig, daher laden wir die Eltern immer wieder zu Gesprächen über Entwicklung, Verhalten und Bedürfnisse der Kindes in den Kindergarten ein. So können wir uns bei der Erziehungsarbeit gegenseitig unterstützen und die für das jeweilige Kind bestmögliche Förderung erreichen.

 

Erziehungspartnerschaft bedeutet aber auch eine aktive Mitarbeit aller Erziehungspartner bei der Erziehung des Kindes. So kann aus einer Erziehungspartnerschaft im Laufe der Zeit eine Bildungspartnerschaft entstehen, in der sich die Eltern mit ihrem Wissen und ihren Kompetenzen bei gezielten Angeboten oder Neigungsgruppen im Kindergarten mit einbringen können.