Link verschicken   Drucken
 

Einweihungsfest unseres neuen Kindergartens

21.10.2011

Endlich ist es soweit: Die für alle anstrengende Zeit der Umbauarbeiten in unserem Kindergarten ist nahezu abgeschlossen. Das wurde am Sonntag, den 2. Oktober, mit einem großen Einweihungsfest gebührend gefeiert.

Los ging es am Morgen mit einem Erntedank-Gottesdienst in der evangelischen Kirche, bei dem unsere Kindergartenkinder gemeinsam mit dem Kindergarten-Team und einem Erntewagen einzogen und Lieder zum Gottesdienst beitrugen.

Nach einem gemeinsamen Festzug zum Kindergarten hatten anschließend "die Großen" das Wort: Bei sommerlichen Temperaturen begrüßte Pfarrer Schäfer die Ehrengäste Landrätin Tamara Bischof, Dekan Hanspeter Kern und Mainbernheims Bürgermeister Karl Wolf. Diese legten ihre Gedanken zur gelungenen Neugestaltung und energetischen Sanierung des Kindergartens dar. Die 733 000 € – auch aus dem Finanztopf des Konjunkturpakets II – wurden nach einhelliger Meinung zweckmäßig und ansehnlich verbaut. Im Blickpunkt stand dabei der Neubau des "Spatzennestes": endlich haben auch die Unter-3-Jährigen im Kindergarten Mainbernheim einen altersgerechten Aufenthalts- und Spielraum. Für eine besondere Überraschung sorgten Monika Dürr und Martina Swars, die 2 500 € aus den Erlösen Ihres Buches für neues Kindergarten-Geschirr spendierten.

Architekt Martin Zeltner, der den gesamten Kindergarten-Umbau plante und die Bauleitung inne hatte, belohnte die Kindergartenkinder anschließend für die lange und geduldige Wartezeit während der Reden: mit Laugen-Männchen zum sofortigen Verzehr. Für alle anderen hatte der Elternbeirat wie immer bestens für das leibliche Wohl gesorgt. Während der Nachmittagsstunden hatten alle Gelegenheit, die neu gestalteten Räume selbst in Augenschein zu nehmen und Neuerungen wie das Klettergerüst in der Kinderkrippe oder die höhenverstellbare Theke in der Küche zu testen.

Helium-gefüllte Luftballons mit selbst gestalteten Grußkarten, die von den Gästen gemeinsam in den blauen Herbsthimmel entlassen wurden, beendeten die rundum gelungenen Einweihungsfeierlichkeiten am späten Nachmittag.